Stellungnahme zur KiTa-Reform

Stellungnahme zur KiTa-Reform

Die SPD-Fraktion der Gemeindevertretung Leck begrüßt, dass die Landesregierung eine KiTa-Reform anstrebt, indem unter anderem die Gruppengrößen und die Schließzeiten reduziert werden und Mindestqualitätsstandards eingeführt werden. Jedoch bedürfen einige Punkte dieser Reform noch Korrekturen:

Die Eltern der Kinder in unser Gemeinde Leck werden kaum bzw. nicht von der Deckelung der Elternbeiträge profitieren, womöglich werden die Eltern durch die Streichung von 100 € KiTa-Geld noch stärker belastet als vor der Reform. Für eine 8-Stunden-Betreuung in der Regelgruppe werden zukünftig 226 Euro, in der Krippe 288 Euro im Monat verlangt. Auch die Gemeinde Leck wird durch die Reform und die damit verbundenen Kosten höher belastet werden.

Wir fordern die Beitragsfreiheit für KiTa und eine Entlastung der Gemeinde Leck bei den KiTa-Kosten.

Marco Hildebrand-Lembke

Kommentare sind geschlossen.
Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial